G.A.S.-Luftfahrwerke V1 + V2

Unsere Luftfederungen / Luftfahrwerkssysteme werden speziell für jeden Fahrzeugtypen entwickelt und genauestens auf ihn abgestimmt.Die Vorteile gegenüber den oft üblichen, universellen Systemen liegen klar in der Sicherheit und der Qualität. Durch die extremen Qualitätskontrollen und Sicherheitsbestimmungen können wir Ihnen Luftfahrwerke mit einem sehr hohen High-Tech-Standard sowie teilweise mit TÜV-Teilegutachten anbieten.

Der Unterschied zwischen V1 und V2 liegt nur in der Härteeinstellung / Härteverstellung der Stoßdämpfer. Die Höhenverstellung per Knopfdruck ist bei einem Komplettfahrwerk (Stoßdämpferkit + Lufterzeugungskit) immer möglich.

= Beim V1-Stoßdämpferkit werden nicht härteverstellbare G.A.S.-Stoßdämpfer mitgeliefert.

= Beim V2-Stoßdämpferkit werden härteverstellbare Koni-Stoßdämpfer mitgeliefert, an denen Sie manuell am Stoßdämpfer die Härte der Stoßdämpfer noch verändern können (härter oder weicher stellen können). Bei manchen Fahrzeug- modellen ist die Härteverstellung im eingebauten und bei manchen nur im ausgebauten Zustand der Stoßdämpfer möglich.

Härteverstellung der Koni-Stoßdämpfer:

a) Wenn die Härteverstellung im eingebauten Zustand möglich ist, wird eine Verstellschraube für die Härteeinstellung mitgeliefert.

b) Wenn die Härteverstellung nur im ausgebauten Zustand möglich ist, wird keine Verstellschraube mitgeliefert. Hier ist die Härteeinstellung wie folgt möglich:

   1. Kolbenstange nach unten drücken bis sie im Bodenventil einrastet.

   2. Dann nach rechts drehen (härter stellen) oder links drehen (weicher stellen)

Achtung:

Vor dem Hochheben des Fahrzeuges mit dem Wagenheber oder Hebebühne muß der Druck im hinteren Luftbalg auf 0,5-1 Bar abgelassen werden.
Das Hochheben ganz ohne Luft im Luftbalg ist verboten, da hier sonst ein Unterdruck entsteht.

Die Achse muß beim Ausbau des Stoßdämpfers entlastet werden, da sonst das ganze Gewicht der Achse an den Verpressungen des Luftbalges hängt und daran zieht. Dann kann es sein, daß die Verpressung undicht wird und Sie neue Luftbälge benötigen.

 

 Achtung: Die Höhenverstellung per Knopfdruck ist sowohl bei V1 als auch bei V2 möglich, wenn ein Komplettfahrwerk (Lufterzeugungskit + Stoßdämpferkit) verbaut wird.

 

 

 

Login



Sprachen

Newsletter

*
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.
(Abmeldung jederzeit möglich)